Sie sind hier: Aktuelles / News

IM NOTFALL

Notruf 112

Kontakt

DRK-Schwendi
Bahnhofstraße 25
88477 Schwendi

Info@DRK-Schwendi.de

Aktuelles

Dienstabend „Rettung aus dem Auto mit Hilfe des Spineboards"

Am Mittwoch den 27.07.2016 übten wir unter Leitung von Martin Schniertshauer (DRK Ochsenhausen) die Rettung von Verletzen aus einem Auto, unter Einsatz des Spineboards.

Hierbei nutzen wir das Auto vom Dienstabend zuvor, welches uns es ermöglichte verschiedene Arten der Rettung mit dem Spineboard zu üben. Sowohl über Türen, also auch nach oben / hinten, was nur... [mehr]

Betreuungseinsatz in Weihungszell nach Unterwetter

Am Samstag den 23.07 wurden wir um 19:50 zu einem Betreuungseinsatz nach Weihungszell alarmiert. Auf Grund eines Unwetters viel in Teilen von Weihungszell der Strom aus, davon betroffen war auch des...

Unsere Aufgabe bestand darin das Alten- und Pflegeheim mit Strom, insbesondere mit Licht zu versorgen. Mit insgesamt 9 Helfern waren wir bis 4:30 im Einsatz. Neben uns waren auch die DRK... [mehr]

Dienstabend „Versorgung von Eingeklemmten im Auto“

Am Mittwoch den 13.07.2016 führt uns der Dienstabend zur Freiwilligen Feuerwehr Schwendi. Unter Leitung von Kommandant Stanossek, erhielten wir zuerst eine theoretische Einweisung über den Ablauf...

hier gehts zum vollständigen Artikel und Bildern vom Dienstabend [mehr]

Erneuter Unwettereinsatz

Am 24.06.2016 wurden wir um 21:00 Uhr erneut wegen Unwetters alamiert. Im Bereich Ochsenhausen, Biberach und Laupheim gingen zu diesem Zeitpunkt erneut schwere Unwetter nieder.

Die Bereitschaft Schwendi rückte mit 11 Helfern nach Laupheim aus, dort ging wird im dortigen DRK Heim in Bereitstellung. Um 23:30 Uhr konnte dann für uns Entwarnung gegeben werden und wir rückten... [mehr]

Erneuter Einsatz in Maselheim

DRK Schwendi am Freitag 03.06.2016 erneut im Einsatz. 100 Bautrockner aus dem Zentrallager des Deutschen Roten Kreuzes sind am Freitag von Berlin direkt nach Maselheim geliefert worden.

Kaum war der Lastwagen vor dem Feuerwehrhaus Maselheim zum Stehen gekommen, wurden schon die ersten Geräte abgeholt. Sie werden kostenlos vermietet. Die Helfer der DRK Bereitschaft Schwendi haben... [mehr]

Unwettereinsatz in Maselheim

Am Sonntagabend den 29.05.2016 wurden wir um 18:45 mit einem „Vollalarm Einsatzgruppe“ mit den Stichwort „Hochwasser“ nach Maselheim alarmiert. Mit insgesamt 10 Helfern und beiden Fahrzeugen...

Dort stellten wir unser beiden Zelte auf und richten eine Verpflegung für die Helfer von Feuerwehr und THW ein. Insgesamt wurden von uns 300 Helfer mit Essen und Trinken versorgt. Bis 6 Uhr am... [mehr]

Brand in Gutenzell

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr wurden wir am heutigen Dienstag den 19.04.16 zu einem Brandeinsatz als Einsatzgruppe alarmiert. Um 9:47 Uhr wurden wir zur Absicherung Atemschutz und...

Mit 5 Helfern und beiden Fahrzeugen rückten wir zum Einsatz aus. Einsatzende war 14:30.   Hier finden sie weitere Informationen und Bilder zum Einsatz [mehr]

Welt-Erste-Hilfe-Tag 2017: Aktionstag am 3. September in Schwendi

Mehr als eine Million Menschen verunglücken jährlich in Deutschland in ihrem häuslichen Umfeld. Anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tages informiert das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am 3. September von...


„Zu Hause kann jeder von uns völlig überraschend in die Situation kommen, seiner Frau, seinem Kind oder dem Nachbarn helfen zu müssen“, sagt DRK-Kreisausbildungsleiter Manfred Rommel anlässlich... [mehr]

Blutspendetermine für 2018

Die Termine für die Blutspendeaktionen in Schwendi für das Jahr 2018 stehen.

Freitag 26.1.
Freitag 6.4.
Montag 30.7.
Freitag 26.10. immer in der Veranstalltungshalle Schwendi jeweils von 14:30 bis 19:30 Uhr [mehr]

Gasaustritt in Schwendi - Betreuungseinsatz

Am 14.06.2017 gegen 11:15 Uhr beschädigte ein Bagger eine Gasleitung bei Bauarbeiten im Herdweg. Um 12:04 Uhr wurde die Einsatzgruppe des DRK Schwendi im Vollalarm alarmiert.

Wegen des austretenden Gases wurden ca. 100 Anwohner von der Feuerwehr evakuiert und an die Veranstaltungshalle gebracht. Dort wurden alle Betroffenen, insgesamt 125 Betroffene, durch das DRK... [mehr]