Sie sind hier: Über uns / Einsätze und Fotos / Einsätze / 29.SEG 14.06.2017

IM NOTFALL

Notruf 112

Kontakt

DRK-Schwendi
Bahnhofstraße 25
88477 Schwendi

Info@DRK-Schwendi.de

Gasaustritt in Schwendi - Betreuungseinsatz

Am 14.06.2017 gegen 11:15 Uhr beschädigte ein Bagger eine Gasleitung bei Bauarbeiten im Herdweg.

Um 12:04 Uhr wurde die Einsatzgruppe des DRK Schwendi im Vollalarm alarmiert.

Wegen des austretenden Gases wurden ca. 100 Anwohner von der Feuerwehr evakuiert und an die Veranstaltungshalle gebracht. Dort wurden alle Betroffenen, insgesamt 125 Betroffene, durch das DRK betreut und mit Getränken und Essen versorgt.

Nachdem das Leck an der Rohrleitung verschlossen war, konnten ab 14:30 Uhr die ersten Anwohner wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurück gebracht werden. Dabei wurden sie durch das DRK und die Feuerwehr begleitet.

Um 16:15 konnten wir unseren Einsatz beenden.

Insgesamt waren etwas über 100 Einsatzkräfte im Einsatz, darunter war das DRK Schwendi mit 10 Helfern aktiv.

Mit im Einsatz befanden sich:

Feuerwehr Schwendi
Feuerwehr Bußmannshausen
Feuerwehr Orsenhausen
Feuerwehr Sießen i. Wald
Feuerwehr Schönebürg
Feuerwehr Laupheim
Feuerwehr Bad Buchau
Führungsstab der Feuerwehr
stellv. Kreisbrandmeister
Rettungsdienst des ASB
Leitender Notarzt des DRK
OrgL
DRK Laupheim
Polizei

Hier finden sie den Bericht der Feuerwehr Schwendi und weitere Bilder

Hier finden sie den Bericht aus der Schwäbischen Zeitung

Hier finden sie den Bericht aus New-Facts