Sie sind hier: Über uns / Einsätze und Fotos / Weitere Bilder / Fallbeispiel Outdoor 17.06.2015

IM NOTFALL

Notruf 112

Kontakt

DRK-Schwendi
Bahnhofstraße 25
88477 Schwendi

Info@DRK-Schwendi.de

Fallbeispiele Outdoor

An unserem Dienstabend am 17.06.15 standen Fallbeispiele Outdoor auf dem Plan, der Abend wurde von Andrea Röhrer und Bianca Gräter vorbereitet und auf dem neuen Spielplatz in Schwendi durchführten.

So war das erste Szenario ein Sturz von der Rutsche, wobei der Patient dann letztendlich mit dem Larynx Tubus beatmet werden musste.
Ein weiteres Fallbeispiel war ein Wanderer, der bewusstseinseingetrübt war und um sich herum Kanülen liegen hatte. Hierbei musste auch sehr auf den Eigenschutz geachtet werden, dass man sich nicht selbst mit den Kanülen verletzt hätte können.

Desweiteren wurde noch ein Sturz mit den Inlinern und ein Sturz vom Fahrrad inszeniert. Bei dem Fahrradsturz war dann wichtig den Patienten auf die Vakuummatratze umzulagern, da er sich eine Becken- und Schulterfraktur zugezogen hatte, aus dessen Grund das Anwenden vom Spineboard nicht mehr möglich war.