Sie sind hier: Über uns / Einsätze und Fotos / Weitere Bilder / Tag der offenen Tür am 02.06.2013

IM NOTFALL

Notruf 112

Kontakt

DRK-Schwendi
Bahnhofstraße 25
88477 Schwendi

Info@DRK-Schwendi.de

Tag der offenen Tür am 02.06.2013 im Gewerbegebiet Gerberwiesen

Am 02.06.2013 fand im Gewerbegebiet „Gerberwiesen“ ein Tag der offenen Tür statt. Von 11 bis 17 Uhr stellte die DRK Bereitschaft Schwendi ihr „großes Einsatzfahrzeug“, den GW-San mit seiner Ausrüstung vor.

(lesen sie unten mehr).

Der GW-San, ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes, ist seit 2010 in Schwendi stationiert.

Der Höhepunkt, vor allem für die kleinen Gäste, war die Besichtigung des Fahrzeuges und der Fahrerkabine, wobei die Kinder auch auf dem Fahrersitz Platz nehmen durften. Auch die Fahrt auf der hydraulischen Ladebordwand war für viele ein tolles Erlebnis.

Die Möglichkeiten des GW-San wurden zwischen unserem DRK-Heim und der Garage sowie auf den davorliegenden Parkflächen gezeigt.

Es wurden beide Schnelleinsatzzelte hintereinander aufgebaut und zu einem großen Zelt verbunden, was erst seit kurzem durch ein zweites Zelt und ein dazugehöriges Verbindungsstück möglich ist.

Im hinteren Bereich des Zeltes waren 4 Behandlungsplätze zur Versorgung von Schwerverletzen eingerichtet. An jedem der Plätze war eine Übungspuppe bereitgelegt, die auf unterschiedlichste Art medizinisch mit dem Material und den Geräten des GW-San versorgt wurden. Dabei kamen ein Beatmungsgerät, verschiedene Arten der Sauerstoffversorgung, Infusionen, Pulsoxymeter und ein AED zum Einsatz.

Außerdem standen verschiedene Kisten zur Patientenversorgung und ein Notfallrucksack zur Ansicht zur Verfügung.

Im vorderen Zelt lagen Informationen zur Arbeit unserer Bereitschaft und des DRK aus.

Dort wurde auch das Spineboard  bei einer kleinen Schauübung präsentiert. Dieses dient zur vollständigen und schonenden Immobilisation von Patienten mit Wirbelsäulenverletzungen und ist außerdem im Wasser einsetzbar.

Darüber hinaus war von uns die Möglichkeit geboten, die Kenntnisse in Erste Hilfe, vor allem der Reanimation und Nutzung eines AED (Automatischer Externer Defibrillator) aufzufrischen.

Ab 12 Uhr startete in der Garage der Kaffee- und Kuchenverkauf, der aufgrund der glücklichen Wetterlage und vielen Besuchern großen Anklang fand.

Dank der Mitglieder der DRK Bereitschaft Schwendi und des Arbeitskreises Blutspende standen über 25 verschiedene Kuchen und Torten zur Auswahl.